Aktionsleiste & Funktionen

Modul: Auftragswesen

Aktionsleiste

Die Produktansicht enthält eine Aktionsleiste, die verschiedene Einstellungen und Aktionen ermöglicht.

Etiketten drucken

Für das Produkt können Etiketten in verschiedenen Formaten und gewünschter Menge ausgedruckt werden

Nach Gateway exportieren

Modul: Gateway

Durch einen Klick auf die Aktion wird das Produkt über das Gateway übertragen.

Menge aktualisieren

Durch diese Aktion wird die Menge aktualisiert. Gleichzeitig wird eine neue Inventurposition unter Lager -> Inventur angelegt.

Diese Funktion ist auch innerhalb der vorrätigen Mengen erreichbar.

Auffüllen

Mit der Funktion kann der Lagerbestand für das Produkt erhöht werden. Für die Funktion "Auffüllen" ist es erforderlich, dass im Tab "Einkauf" ein Lieferant hinterlegt ist, damit das System eine eventuell erforderliche Angebotsanfrage/Wareneingang etc. erstellen kann.

Sonderpreise

Spezifische Preisregeln für das Produkt oder die Produktvariante

Spaltendefinitionen
  • Preisliste Eine Preisliste auswählen, für die ein Preiseintrag vorgenommen werden soll (z.B. Allgemeine Preisliste, Webshop Preisliste,...). Eine neue Preisliste kann unter Konfiguration > Produkte > Preislisten angelegt werden.

  • Min. Bestellmenge die Bestellmenge, ab der der Preis gültig ist

  • Preis der Verkaufspreis

  • Startdatum Preis ab diesem Datum gültig

  • Enddatum Preis bis zu diesem Datum gültig

Nach Anlegen des Sonderpreises wird beim Produkt angezeigt, dass 1 Sonderpreis hinterlegt wurde. Beim Hauptprodukt werden auch die Preiseinträge der Varianten mitgezählt.

Sets (bei Produktart: Set)

Anzeige der Produktsets, die dieses Produkt beinhalten.

Ein Produkt-Set anlegen

Gehe zu Website

Modul: Website / Webshop

Anzeige der Darstellung des Produkts auf der Website

Gateway unveröffentlicht / veröffentlicht

Modul: Gateway

Zeigt an, ob das Produkt für das Gateway aktiv ist. Durch einen Klick auf den Button lässt sich der Status verändern.

Vorrätige Menge

Stellt den aktuell verfügbaren Lagerstand des Produkts dar.

Bei Bestätigung eines Wareneingangs werden die erledigten Mengen automatisch zum Lagerstand hinzugefügt.

FeldBeschreibung

Lagerort

das Lager, für das ein Lagerstand erstellt werden soll (1 Listeneintrag pro Lager möglich)

Inventory Frequency (Days)

Produkte

das Produkt, für das ein Lagerstand erstellt wird

Verfügbare Menge

Aktuell verfügbare Produktmenge am gewählten Lagerort

Gezählte Menge

Bestandsaufname (Inventur) - welcher Lagerstand tatsächlich am gewählten Lagerort gezählt wurde

Differenz

Mengenunterschied zwischen verfügbarer und gezählter Menge

Geplantes Datum

Datum der Lagerstandserstellung/-aktualisierung

Benutzer

Benutzer, von dem der Lagerstand eingetragen wurde

Prognostizierte Menge

Gibt Auskunft über den prognostizierten Lagerstand und Lagerstandswert (anhand der verfügbaren / gezählten Menge, sowie eingehenden und ausgehenden Produktlieferungen)

Eingang / Ausgang

Zeigt eine Historie der Lagerstandsbewegungen an

Nachbestellregeln

In den Meldebeständen können Nachbestellungsregeln angelegt werden, z.B. eine Mindestbestandsregel (Produkt wird automatisch nachbestellt, wenn der Bestand ein gesetztes Minimum erreicht hat).

Für das Auswählen eines Lieferanten in der Nachbestellungsregel muss für das Produkt im Tab "Einkauf" ein Lieferant hinterlegt sein.

Einlagerungen

Eingekauft

Anzeige der Produktmenge, die bisher eingekauft wurde. Bei Klick auf den Button kommt man zur Einkaufshistorie, die auf die getätigten Einkäufe (Bestellungen beim Lieferanten) referenziert.

Verkauft

Anzeige der Produktmenge, die bisher verkauft wurde. Bei Blick auf den Button kommt man zur Statistik der Verkaufsaufträge für dieses Produkt.

Chargen-/Seriennummern

Zeigt die vorhandenen Seriennummern zu einem Produkt an, ebenso können hier Seriennummern angelegt werden. Wie Seriennummern angelegt und verwendet werden ist hier beschrieben.

Kosten (Kostenhistorie)

Für das Anzeigen der Kosten und Kostenhistorie bei einem Produkt, muss die entsprechende "Stammdaten"-Berechtigung (Produkte + Kosten) unter Einstellungen -> Benutzer & Unternehmen -> Benutzer -> Stammdaten aktiviert werden.

In der Kostenhistorie kann der Verlauf der Kosten für ein Produkt nachverfolgt werden.

Jedes Mal, wenn im Produktstammblatt ein anderer Kostenpreis eingetragen wird, wird ein neuer Eintrag in der Kostenhistorie angelegt.

Der 1. Eintrag in die Kostenhistorie erfolgt beim Erstellen eines Produkts. Wird hierbei beim Produkt kein Preis im Feld Kosten hinterlegt, ist der 1. Eintrag 0,00.

Der 1. Eintrag in der Kostenhistorie wird im Produktstammblatt im Feld Kosten in den runden Klammern angezeigt.

Preis Kalkulator

Preis Kalkulator

Der Preis-Kalkulator ist nur unter Stammdaten -> Produkte -> Produkte im Aktions-Menü aufrufbar.

Für das Anzeigen des Preiskalkulators im Aktions-Menü, muss die entsprechende "Stammdaten"-Berechtigung (Produkte + Kosten) unter Einstellungen -> Benutzer & Unternehmen -> Benutzer -> Stammdaten aktiviert werden.

Das Festlegen der Preise ist sowohl für die Produkte als auch für deren Produktvarianten möglich. Für Produktvarianten wird über den Preis Kalkulator der Variantenpreis gesetzt.

Der Preis Kalkulator ermöglicht es mit einer Formel den Verkaufspreis (bzw. bei Varianten den Variantenpreis) und/oder die Kosten von einem oder mehreren Produkten zu berechnen und zu setzen. Die Berechnungsformeln können gespeichert und geladen werden.

Der Preiskalkulator kann direkt im im Produkt-Stammblatt über Aktion -> Preiskalkulator aufgerufen werden.

Sollte eine Formel für mehrere Produkte zutreffen, können in den Produkt-Stammdaten in der Listenansicht mehrere Produkte ausgewählt und anschließend der Preis Kalkulator unter Aktion -> Preiskalkulator aufgerufen werden.

Steuern setzen

Werden Steuern für ein Produkt gesetzt, das Produktvarianten hat, werden die Steuern auch für die Variante gesetzt.

Die Steuern für den Einkauf sowie Verkauf können im Produktstammblatt oder in der Produktübersicht in der Listenansicht direkt über Aktion -> Steuern setzen für ein oder mehrere Produkte verändert werden.

Für das Setzen der Steuern gibt es folgende Optionen:

  • Setzen (Überschreiben)

Sind beim Produkt bereits Steuern hinterlegt, die nicht ausgewählt wurden, werden diese entfernt. Die ausgewählten Steuern werden hinzugefügt.

  • Hinzufügen

Die ausgewählten Steuern werden hinzugefügt

  • Entfernen

Die ausgewählten Steuern werden entfernt

  • Löschen

Alle Steuern werden entfernt

Last updated

(c)2024 ETRON Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH