Channable (Modul, Überblick)

Modul: ETRON onRetail Channable

E-Commerce -> Channable

Über Channable ist es möglich, verschiedene Plattformen zu integrieren bzw. anzusprechen wie z.B. Amazon, Ebay, Shopify etc.)

Mit dem Modul ETRON onRetail Channable können in der Verwaltungsoberfläche Channable-Projekte angelegt und an Channable angebunden werden.

Funktionen

Export von Produkten und Produktvarianten mit Preis und Lagerstand

Im Menüpunkt Projekt werden Channable Projekte erstellt, Produkte und Produktvarianten mit den zu exportierenden Feldern angelegt, sowie Lagerorte hinterlegt und anschließend an Channable exportiert.

Import von Bestellungen aus den über Channable angebundenen Plattformen

Im Menüpunkt Aufträge werden Bestellungen von über Channable angebundene Plattformen regelmäßig abgerufen und angezeigt. Nach abgeschlossener Lieferung in der Verwaltungsoberfläche wird der Status bei Channable aktualisiert.

Abgleichen von Produkten, Lagerbeständen und Preisen

Die Lagerstände und Preise von Produkten in der Verwaltungsoberfläche und Channable werden regelmäßig abgeglichen und aktualisiert. Für den Abgleich der Produktpreise wird entweder der Preis aus den Produktstammdaten, oder von einer im Channable-Projekt hinterlegten Preisliste herangezogen. Pro Channable-Projekt können die Lagerorte für die Aktualisierung des Lagerbestands gesetzt werden.

Im Menüpunkt Jobs werden die durchgeführten Aktualisierungen (Abgleich von Produkten und Produktdaten wie Preis und Lagerstand sowie Import von Bestellungen) angezeigt.

Anbindung und Projekt-Verbindung zu Channable herstellen

Für die Anbindung von Channable an die ETRON onRetail Verwaltungsoberfläche wird das Modul ETRON onRetail Channable und ein Channable-Account benötigt.

Auf Channable als auch in der ETRON onRetail Verwaltungsoberfläche wird ein Projekt erstellt.

Für die Verbindung der Projekte werden die Projekt-ID, Company-ID und das API-Token von Channable im Projekt der Verwaltungsoberfläche, im Reiter Verbindung, eingetragen.

Um die Verbindung herzustellen, wird auf Channable der Import per JSON eingerichtet, dabei wird das Authentifizierungstoken sowie die JSON-Export-URL von der Verwaltungsoberfläche eingetragen.

Die Produkte, die an Channable exportiert werden sollen, werden im Projekt der Verwaltungsoberfläche im Reiter Produkte hinterlegt.

Felder, die mitexportiert werden sollen (Preis, Lagerstand, Produktname etc.) werden im Projekt der Verwaltungsoberfläche im Reiter Felder hinterlegt.

Danach kann ein Export an Channable durchgeführt und das Mapping bzw. die Zuordnung der Projektfelder in Channable sowie die Einrichtung von Bestellungen durchgeführt werden.

Last updated

(c)2024 ETRON Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH