Benutzeroberfläche

Für die Anzeige der Einstellungen für die Benutzeroberfläche benötigt der Kassenbenutzer/Mitarbeiter das Zugriffsrecht Einstellungen

Allgemein

Sprachauswahl

Aktuell kann zwischen Deutsch und Englisch als Sprache gewählt werden.

Varianten Auswahl

Ist die Variantenauswahl aktiviert, wird in der Übersicht (Produktliste) nur das Hauptprodukt (Produktvorlage) als Artikel angezeigt. Bei Auswahl des Hauptprodukts öffnet sich ein Fenster, in dem die Varianten angezeigt und ausgewählt werden können.

Bei deaktivierter Variantenauswahl wird jede Variante in der Übersicht als eigener Artikel angezeigt. Bei vielen Varianten sorgt die aktivierte Variantenauswahl daher für eine bessere Übersichtlichkeit.

Das Icon kennzeichnet einen Artikel in der Hauptauswahl und im Warenkorb als Variantenprodukt.

Als Preis des Variantenartikels wird der Listenpreis des Hauptartikels angezeigt, nicht die Variantenpreise!

Nachdem eine Variante ausgewählt und zum Warenkorb hinzugefügt wurde kann die Variante nachträglich durch Auswahl des Icons geändert werden.

Netto/Brutto-Anzeige

In der Kassenoberfläche und auf den Kassenbelegen können die Preise nach gesetzter Einstellung netto oder brutto angezeigt werden.

In der Summe wird bei der Einstellung auf Netto die Summe sowohl Netto als auch Brutto angezeigt.

Beim Checkout-Button ist die Anzeige immer Brutto.

Auf dem ausgedruckten Kassenbeleg werden die Position ebenfalls Netto angedruckt, gefolgt von einer Netto Zwischensumme, zzgl. Steuer und der Brutto-Gesamtsumme.

Warenkorb

Warenkorb kumulieren

Standardmäßig werden beim Verkaufsvorgang die Produkte im Warenkorb kumuliert, d.h. mehrere Positionen desselben Produktes werden zu einer Verkaufsposition zusammengefasst.

Dieses Verfahren spart nicht nur Bonpapier, sondern dient auch der Übersicht über die gekauften Waren.

Wird jedoch gewünscht, dass jeder verkaufte Artikel im Warenkorb und später auch auf dem Kassenbeleg einzeln aufgeführt wird, kann diese Funktion deaktiviert werden.

Bestandsmengenanzeige

Modul: Lagerverwaltung

Der Lagerstand von einem Produkt / einer Produktvariante wird in der Warenkorbansicht geladen und ist unter dem Einzelpreis sichtbar. Die erste Zahl "12" bezieht sich auf die Verfügbarkeit am Lagerort der Kasse und die zweite Zahl in Klammern "(12)" gibt den gesamten Lagerbestand aus dem System wieder.

Null Bestandsmengenwarnung

Wird ein Artikel der Produktart "Lagerfähiges Produkt" in den Warenkorb gelegt, oder die Menge des Artikels verändert, wird überprüft, ob dabei der Lagerstand des Artikels unterschritten wird (=> ob der Lagerstand nach dem Verkauf des Artikels kleiner als 0 wäre). Wird der Lagerstand unterschritten, wird eine entsprechende Info, die Bestandsmengenwarnung, angezeigt

Artikelnummer im Warenkorb anzeigen (EAN/Interne Referenz)

Es kann ausgewählt werden, ob bei einem in den Warenkorb gelegten Artikel zusätzlich eine Artikelnummer angezeigt wird.

  • Artikelnummer/EAN

Produktauswahl

Kategorie Bilder anzeigen

  • deaktivierte Einstellung: Produktkategorien werden nur als Text angezeigt

  • aktivierte Einstellung: Bilder für Produktkategorien werden zusätzlich zum Text angezeigt

EAN Scan Null-Präfix

Wenn aktiviert wird bei EAN-Codes, die mit der Ziffer 0 anfangen, beim Scannen eines Produkts die Ziffer 0 am Anfang ignoriert.

EAN Scan fehlgeschlagen

Schlägt ein EAN Scan fehl, kann hier eingestellt werden, ob es eine Rückmeldung (Ton / Popup) gibt:

  • keine Aktion (es gibt keine Rückmeldung zum fehlgeschlagenen Scan)

  • Fehlerton ohne Popup (Fehlerton erklingt)

  • Fehlerton mit Popup (es öffnet sich ein Popup und der Fehlerton erklingt)

  • Erfolgston ohne Popup (Erfolgston erklingt)

  • Erfolgston mit Popup (es öffnet sich ein Popup und der Erfolgston erklingt)

Sollte ein Popup aktiviert sein, sieht dieses folgendermaßen aus:

Kategorie-Sortierung

Die Kategorien können auf folgende Weise sortiert werden:

  • Name Aufsteigend (A-Z)

  • Name Absteigend (Z-A)

  • Sequenz Aufsteigend

Produkt-Sortierung

Die Produkte können auf folgende Weise sortiert werden:

  • Name Absteigend (Z-A)

  • Sequenz Aufsteigend

Artikelnummer (EAN/interne Referenz) in Produktliste anzeigen

Es kann ausgewählt werden, ob in der Produktauswahl/Produktliste eine Artikelnummer angezeigt wird.

Die Auswahlmöglichkeiten sind

  • keine Anzeige - bei der Produktauswahl/Produktliste wird keine Artikelnummer angezeigt

  • Artikelnummer/EAN - bei der Produktauswahl/Produktliste wird der EAN/Barcode angezeigt

  • Interne Referenz - bei der Produktauswahl/Produktliste wird die Interne Referenz angezeigt

Vorgänge

Schnellabschluss

Sobald aktiviert, wird der Verkaufsvorgang mittels "Zahlung hinzufügen" abgeschlossen, wenn der Betrag des hinzugefügten Zahlungsmittels größer oder gleich dem zu zahlenden Betrag entspricht.

Dadurch kann nun vor allem in Zusammenarbeit mit einer Tastatur oder einem Num-Pad ein Verkauf sehr schnell geschlossen werden.

Retourenmodus

Der Retourenmodus ermöglicht es, Artikel durch Scannen/Hinzufügen mit negativer Menge in den Warenkorb zu legen.

Parkvorgang

In der Kasseneinstellungen kann zwischen dem Parkvorgang "Einfach" und "Erweitert" gewählt werden.

Einfach: Aufträge werden ohne ein Dialog-Popup geparkt

Erweitert: Aufträge werden über ein Dialog-Popup geparkt. Es besteht die Möglichkeit

  • eine externe Referenz anzugeben - diese Referenz ist hilfreich, um bei mehreren geparkten Warenkörben nach einem bestimmten Warenkorb zu suchen.

  • einen Beleg für den geparkten Warenkorb zu drucken (Parken & Drucken)

Warenkorb Parken & Drucken:

Warenkörbe können geparkt werden, um diese zwischenzuspeichern. Dadurch können sie später wieder in diese (oder eine andere) Kasse geladen werden, um den Verkaufsvorgang abzuschließen.

Mit dem Button "Parken" lässt sich ein Warenkorb parken

Die Anzahl der geparkten Warenkörbe ist oben in der Kassenleiste, neben dem Warenkorb-Icon sichtbar.

Durch Auswahl des Symbols wird die Übersicht über alle geparkten Warenkörbe aufgerufen. Die Warenkörbe können nach

  • Suchbegriff (& beim erweiterten Parkvorgang: Suche nach externer Referenz)

  • Betrag

  • Kunde

  • Kassenplatz - lokal/global, einstellbar über den Toggle

gefiltert werden.

  • lokal: zeigt die geparkten Warenkörbe dieses Kassenplatzes an

  • global: zeigt die geparkten Warenkörbe aller Kassenplätze an

Sobald ein geparkter Warenkorb geladen wurde, ist dieser nicht mehr in anderen Kassenplätzen sichtbar.

Der letzte geparkte Warenkorb wird durch einen orangen Balken gekennzeichnet.

Um einen geparkten Warenkorb wieder zu übernehmen, den gewünschten Warenkorb anklicken.

Standardzahlungsmittel

Hier lässt sich das Standardzahlungsmittel beim Checkout (Verkaufsabschluss) einstellen.

Ist der Toggle auf "Sortierung" gestellt, wird als Standardzahlungsmittel das 1. Zahlungsmittel in der Reihenfolge der Auflistung verwendet.

Die Sortierung der Zahlungsmethoden in der Kasse kann in der Verwaltungsoberfläche in den Kasseneinstellungen bei den Zahlungsmethoden via Drag & Drop vorgenommen werden. Hierfür müssen alle Kassensitzungen geschlossen sein.

Ist der Toggle auf "Bar" gestellt, wird die Barzahlung als Standardzahlungsmittel ausgewählt (unabhängig von der Reihenfolge). Die Auswahl des Zahlungsmittels ist erkennbar am farbigen Balken, links neben dem Zahlungsmittel.

Sonstiges

Zeige QR-Code am Kundendisplay

anybill erforderlich

Bei aktivierter Einstellung wird der anybill-QR-Code am Kundendisplay angezeigt.

In den Kasseneinstellungen der Verwaltungsoberfläche kann eingestellt werden, wie lange der QR-Code angezeigt wird und die Verbindung zu anybill eingestellt werden.

HWS IP Adresse

Um den ETRON Hardware Service (HWS) im Netzwerk nutzen zu können, kann hier die IP-Adresse des Rechners eingegeben werden, von dem der HWS genutzt werden soll.

Am Rechner, auf dem der HWS genutzt werden soll, sind folgende Schritte durchzuführen:

  • Win + R

  • Eingabe "cmd" und Enter

  • Eingabe "ipconfig" und Enter

  • Die IPv4-Adresse des Netzwerks / WLAN in der Kassenoberfläche als HWS IP Adresse eintragen.

  • In der Adressleiste des Browsers, in dem die Kassenoberfläche läuft, auf das Schloss-Icon klicken

  • und die Website-Einstellungen öffnen

  • zu Unsichere Inhalte scrollen, und diese Zulassen

Last updated

(c)2024 ETRON Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH