Verkauf aufrufen
5.7
ID
Beschreibung
Einstellung
Abhängig von ID
Modul
Version
9
Ist diese Option aktiv so wird beim ersten Aufruf eines Kunden im Verkauf eine Kundenkarte ausgedruckt.
Kundenetikettendruck beim 1. Aufruf
50
Ist diese Option aktiv so werden beim Aufruf eines Kunden im Verkauf seine offenen Rechnungen und Lieferscheine als Information angezeigt. Sind diese Option und die Kundenselektion nicht aktiv so wird nach der Mitarbeiternummerneingabe direkt mit der Artikelabfrage fortgesetzt.
OP-Information nach Kundenaufruf
66
Ist diese Option aktiv so werden Kassa und Auftrag durch die Menüführung getrennt. Unter Auftrag kann dann nur mehr die Verwaltung von Anboten, Lieferscheinen und Zielrechnungen durchgeführt werden. Alle Bar-Vorgänge müssen dann unter KASSA durchgeführt werden.
Kassa und Auftrag spalten
90
Ist diese Option aktiv so wird im Verkauf nach der Mitarbeiternummer die Kundennummer abgefragt. Bei einem Laufkunden wird diese mit 0 bestätigt. Ist die Kundenselektion nicht aktiviert so kann nachträglich mit der <F8> Taste im Verkauf ein Kunde gewählt werden.
Kundenselektion im Verkauf
134
Wird diese Option aktiv so kann jedem Beleg ein Kassier und mehrere Verkäufer zugeordnet werden. Durch den Aufruf eines Artikels der „VERKÄUFERWECHSEL“ heißt, kann während des Erfassungsvorganges der Verkäufer gewechselt werden. Alle nach einem Verkäuferwechsel erfassten Artikel werden dem neuen Verkäufer zugeordnet.
Mitarbeiterzuordnung
145
Ist diese Option aktiv so kann nach einem Verkäuferwechsel eine Paragonnummer eingetragen werden die am Bon angedruckt wird. Diese Option ist nur in Verbindung mit der Kassier/Verkäuferverwaltung möglich!
Paragonabfrage beim Verkäuferwechsel
134
177
Diese Option legt fest, ob eine Preisänderungsinformation beim Aufruf der Kassa ausgegeben wird bzw. ob auf dieser die interne Artikelnummer oder der letzte angehängte EAN angezeigt werden soll.
Preisänderungsinformation bei Kassenstart
238
Ist diese Option aktiv so bleibt der zuletzt gewählte Verkäufer aktiv bis die Kassa mit ESC verlassen wird.
Mitarbeiter automatisch fixieren
239
Mit dieser Option wird das Erscheinungsbild der Kassa festgelegt. GUI = Windowsbenutzeroberfläche. Wird eine Position mit Alternativ gewählt, stehen im Menü zwei Einträge zur Auswahl. Damit die Änderung aktiv wird, muss ETRON neu gestartet werden.
Kassa Benutzeroberfläche
287
Sortierung nach EAN Sortierung nach Abteilung + EAN Sortierung nach ABT/HWG+EAN Sortierung nach ABT/HWG/WG+EAN
Sortierung der Preisänderungsinformation
288
Ist diese Option aktiv wird im Verkauf nur der Kundenname ohne Adresse angezeigt. Es gibt dadurch mehr Platz für die erfassten Positionen. Ist Nein eingestellt so sind die Umsätze des angezeigten Kunden vom laufenden und vorigen Jahr und Monat sowie die letzten 5 Artikel und das letzte Einkaufsdatum angezeigt.
Kleine Kundenanzeige im Verkauf
305
Mit dieser Option kann eingestellt werden nach wie vielen Minuten eine automatische Mitarbeiterfixierung aufgehoben wird wenn kein Verkaufsvorgang begonnen wurde. Danach ist eine neue Mitarbeiterwahl erforderlich.
Automatische Fixierung beenden
238
312
Ist diese Option aktiv wird beim Kundenaufruf in der Kassa eine Meldung angezeigt wenn in das Info-Feld des Kunden etwas eingetragen ist.
Infofeld beim Kundenaufruf anzeigen
321
Ist diese Option aktiv wird beim Kundenaufruf in der Kassa eine Rückfrage gestellt wenn der Kunde nicht den Status „KUNDENANTRAG BESTÄTIGT“ oder „KUNDENANTRAG ABGELEHNT“ hat. Es ist zusätzlich zur normalen Abfrage eine Bestätigungsfunktion über Formulardruck bzw. direkt über ein Sign Pad mit elektronischer Speicherung der Daten verfügbar: „Prüfung V1“ "Prüfung V2/Formulardruck" "Prüfung V2/Sign Pad"
Kundenantrag prüfen
731, 735
325
Ist diese Option aktiv wird bei der Verkäuferselektion in der Kassa ein Infobanner aus dem Internet angezeigt.
Infobanner anzeigen
328
Ist diese Option aktiv wird in der Kassa neben dem Kundennamen die Telefonnummer angezeigt
Telefonnummer neben Kundenname in der Kassa
335
Ist diese Option aktiv wird die Geburtstagsinformation nur für Kunden die kein Geburtstags E-Mail erhalten haben ausgegeben.
Geburtstagsmeldung nur für Kunden ohne E-Mail
336
Ist diese Option aktiv erfolgt beim Kundenaufruf eine Abfrage wenn kein Geburtsdatum eingetragen ist. Wird bei der Abfrage „Kein Geburtstag“ ausgewählt erfolgt keine weitere Abfrage.
Auf fehlendes Geburtsdatum hinweisen
398
Einzelpreise auf der Rechnung INKLUSIVE MwSt. Einzelpreise auf der Rechnung EXKLUSIVE MwSt. Diese Option legt fest ob auf Rechnungen die MwSt. grundsätzlich erst am Ende der Rechnung oder bereits mit jeder Position ausgewiesen wird. Diese Einstellung kann dann für jeden Kunden individuell geändert werden.
Rechnungsartvorschlag bei der Kundenanlage
400
Werden in dieser Option Tage festgelegt, erfolgt beim Aufruf des Kunden in der Kassa eine Meldung wenn der Kunde im Zeitraum davor und danach Geburtstag hat. Nach der Meldung kann gewählt werden „Später nochmals erinnern“ oder „Geschenk übergeben“. Bei „Geschenk übergeben“ erfolgt keine weitere Meldung mehr. Die Information wird auch an Filialen übertragen und funktioniert im offline Modus. Wenn 0 Tage einstellt werden erfolgt die Meldung genau am Geburtstag. Die Frage mit dem Geschenk erfolgt in diesem Fall nicht. Wenn -1 Tage eingestellt werden erfolgt keine Abfrage.
Geburtstagsinformation
Copy link