RKSV Anleitung
Die Informationen auf dieser Seite sollen Ihnen dabei helfen, die manuelle Installation aller für die RKSV nötigen Daten und Programme durchzuführen.
Anwender ohne, oder mit eingeschränkten, Computerkenntnissen wenden sich bitte an den den für sie zuständigen Vertriebspartner oder an den ETRON Support.
Wenn auf Ihren Computern Windows XP installiert ist, so ist ein Upgrade auf zumindest Windows 7 erforderlich! Ist ein Kartenleser auf einem Windows Server Version 2008R2 oder früher installiert so kann für eine korrekte Funktionsweise nicht garantiert werden.

Manuelle Einrichtung

etron_rksv-checkliste.pdf
2MB
PDF
In diesem Abschnitt wird die manuelle Einrichtung OHNE der ETRON WIN RKSV FON Webservice Schnittstelle beschrieben:
Schritte 1 bis 12
  1. 1.
    Installieren Sie alle Windows Updates
  2. 2.
    Installieren Sie das neueste ETRON Update
  3. 3.
    RKSV-Signaturkarte & Lesegerät besorgen
  4. 9.
    Installieren Sie die BMF Belegcheck-App Um die App für die Belegprüfung „BMF Belegcheck“ verwenden zu können, muss ein Authentifizierungscode in FinanzOnline angefordert und bei der Prüfung in die App eingegeben werden. Durch Eingabe des Authentifizierungscodes wird sichergestellt, dass nur jenes Unternehmen berechtigt (authentifiziert) ist, das den Beleg ausgestellt hat. Mit der App zur Prüfung der Kassenbelege können sämtliche erstellte Belege geprüft werden. Die Prüfungsergebnisse können in FinanzOnline in der Seite „Daten der Registrierkasse“ mit dem Link „Übermittelte Belege anzeigen“ aufgerufen werden.
  5. 10.
    Prüfen Sie den Startbeleg mit der BMF Belegcheck-App
  6. 11.
    Prüfen Sie die korrekte Funktionsweise durch einen Test auf jeder Station
  7. 12.
    Starten Sie alle verbundenen ETRONs neu

Automatische Einrichtung

In diesem Abschnitt wird die automatisierte Einrichtung MIT der ETRON WIN RKSV FON Webservice Schnittstelle beschrieben.
Schritte 1 bis 4:
  1. 1.
    Erstellen Sie in FinanzOnline (FON) einen Registrierkassen-Webservice-User (das macht z.B. Ihr Steuerberater oder können Sie auch selbst durchführen).
  2. 2.
    Bestellen Sie die ETRON WIN RKSV FON Webservice Schnittstelle und lassen Sie es vom ETRON Support oder Ihrem Vertriebspartner installieren.
  3. 3.
    Übermitteln Sie die Registrierkassen-Webservice-Userdaten Ihrem Vertriebspartner. Er wird den Rest für Sie erledigen. ODER: Geben Sie die Registrierkassen-Webservice-Userdaten direkt ein wie im Artikel FON Meldungen administrieren beschrieben.
  4. 4.
    Installieren Sie alle Windows Updates
Mit dem ETRON Sorglos Paket werden die folgenden Tätigkeiten einmalig bei der Installation bzw. automatisch bei Anforderung für Sie durchgeführt:
  1. 1.
    Bereitstellung RKSV Update
  2. 2.
    Bestellprozedere durchführen (Firmenwortlaut, UID, …)
  3. 3.
    Identitätsverwaltung
  4. 4.
    RKSV-Signaturkarte & Lesegerät besorgen
  5. 5.
    RKSV-Signaturkarte beschreiben
  6. 6.
    Update ETRON
  7. 7.
    Konfiguration ETRON
  8. 8.
    Startbeleg übertragen
  9. 9.
    Jahresbeleg erstellen
  10. 10.
    Jahresbeleg übertragen
  11. 11.
    Ausfall bei FinanzOnline melden
Wenn die Registrierkassen-Webservice-Userdaten nicht verfügbar sind, so kann müssen die Daten vom Kunden eingegeben werden und danach der Startbeleg manuell wie im Artikel
FinanzOnline Meldung mittels Webservice beschrieben an FinanzOnline übermittelt werden.

Zugangsdaten FON / Benutzer „Registrierkassen“

Damit Ihr ETRON Kassensystem bei FinanzOnline (FON) angemeldet werden kann, ist es notwendig einen Benutzer mit der Berechtigung Registrierkassen in Ihrem FinanzOnline Account anzulegen. Diese Tätigkeit können Sie, oder Ihr Steuerberater, selbst durchführen. Zur Anleitung des BMF.
Um Sie bei der Inbetriebnahme unterstützen können, benötigen wir die Zugangsdaten des Benutzers „Registrierkassen“. Damit können wir, für Sie, Ihre Kassa erstmalig anmelden und gemeinsam mit Ihnen den Startbeleg drucken und überprüfen. Auch ein Benutzer für das „Registrierkassen-Webservice“ kann damit angelegt werden. Diesen Benutzer benötigen wir, wenn Sie unser ETRON WIN RKSV SORGLOS PAKET bestellt haben.
Wenn Sie den Zugang angelegt und getestet haben, bitte die unterhalb aufgelisteten Zugangsdaten an uns zu retournieren. » [email protected]
  • Firmenname:
  • Teilnehmer-Identifikation:
  • Benutzer-Identifikation:
  • PIN:
Achtung! Bitte nur den Zugang für Benutzer Registrierkassen übermitteln, keine sonstigen Zugänge!
Zur Klarstellung Mit dem Zugang Benutzer Registrierkassen (oder Benutzer „Registrierkassen-Webservice“) haben wir KEINEN Zugriff auf Ihre sonstigen Unternehmensdaten, es ist ein geschützter Bereich, mit dem nur die Funktionen einer Registrierkasse verwaltet werden können. Dieser Zugang ist von Ihnen jederzeit über Ihren „normalen“ FON Admin-Benutzer deaktivier- bzw. löschbar.

Windows Updates

Installieren Sie alle Windows-Updates über die Update-Funktion. Für Firmen mit mehreren Computern eignen sich auch die Links in Windows 10.

Windows 10

Windows 10 Build Version
Über die Build-Nummer können Sie sicherstellen, dass Ihr System auf dem aktuellsten Stand ist. So finden Sie sie heraus:
  1. 1.
    Öffnen Sie den Ausführen-Dialog mit der Tastenkombination
    + [R]
  2. 2.
    Geben Sie dort den Befehl „winver“ ein und bestätigen Sie mit [Enter]
  3. 3.
    Es öffnet sich ein neues Fenster. Dort finden Sie in der zweiten Zeile Ihre Windows-Version und die dazugehörige Build-Nummer in Klammern
  4. 4.
    Die Build-Nummer sollte zumindest Version 1607 (Build 14393.969) sein
Mit diesem Link kommen Sie zu einer Microsoft-Seite, von der das aktuelle kumulative Windows-Update heruntergeladen und anschießend installiert werden kann.
Manuell nach Updates suchen
Klicken Sie auf das Windows-Symbol
Klicken Sie auf das Zahnrad (Einstellungen)
Klicken Sie auf „Update und Sicherheit“
Klicken Sie auf „Nach Updates suchen“
Gratisupgrade auf Windows 10

Windows 7

Falls schon lange keine Updates in Windows 7 mehr installiert wurden, empfiehlt sich der Download des Convenience Rollups und dann die Installation der restlichen Updates.
Dieses Update setzt ein installiertes SP1 voraus. Falls das SP1 noch nicht installiert ist kann es hier heruntergeladen werden.
Manuell nach Updates suchen
Klicken Sie auf das Windows-Symbol > „Systemsteuerung“
Klicken Sie auf „Windows Update“
Klicken Sie auf „Nach Updates suchen“