Werbung u. Briefe
Hauptauswahl > Marketing > Werbung u. Briefe
In diesem Menüpunkt werden Briefe an Kunden gedruckt, an alle Kunden, nach Werbekriterien oder nach Geburtsdatum (Geburtstagsbrief).

Allgemeine Druckoptionen

Beschreibung der Druckoptionen, die in allen Funktionen wählbar sind

Auswahl Info Mail

Es kann ausgewählt werden ob der Aufdruck „Info Mail Entgelt bezahlt“ gedruckt werden soll oder nicht.

Auswahl Anrede

Es kann ausgewählt werden ob und welche Anrede gedruckt werden soll.

Auswahl Kontaktperson

Es kann ausgewählt werden ob und welche Kontaktperson gedruckt werden soll.

Auswahl Druckoptionen

Es kann ausgewählt werden ob mit dem ersten Kunden begonnen werden soll und ob der Ausdruck nach einem Abbruch fortgesetzt werden soll.

Brief /Werbekriterien

In diesem Menüpunkt werden Briefe an Kunden gedruckt, an alle Kunden, nach Werbekriterien oder nach Geburtsdatum (Geburtstagsbrief).
Briefname
ist der Titel (Briefkopf) vom Serienbrief
Texteingabe
++ wird durch die Anredeform aus dem Kundestamm ersetzt (z.B. sehr geehrt++).
<ESC> Abbruch
Die Eingabe abbrechen.
<F2> Laden
Zuvor gespeicherte Briefe laden
<F3> Löschen
Zuvor gespeicherte Briefe löschen.
<F4> Speichern
Speichert den aktuellen Brief - unter Angabe eines Dateinamens mit max. 8 Zeichen - ab
<F10> Druck/Ende
Erstellt/druckt den aktuellen Brief
Durch klick auf <F10> Druck/Ende öffnet ein Auswahlfenster.

Text Drucken

Alle
Erin.Werb. = Erinnerungswerbung
Selektiert Kunden welche seit 90 Tagen nicht mehr gekauft haben.
Vorgehensweise:
  1. 1.
    Druckoption - Aufdruck 'Info Mail Entgelt bezahlt', Kein Aufdruck
  2. 2.
    Auswahl der Anrede – keine, formelle oder persönliche Anrede aus dem Kundenstamm
  3. 3.
    Den Ausdruck mit dem ersten gewählten Kunden beginnen – Druckt nach o.a. Auswahl den Brief an alle gewählten Kunden vom ersten bis zum letzten
  4. 4.
    Den Ausdruck nach einem Abbruch fortsetzen - Druckt nach o.a. Auswahl den Brief an alle gewählten Kunden vom ersten bis zum letzten, setzt aber bei einem eventuellen Abbruch fort.

Werbekriterium

Vorgehensweise:
  1. 1.
    Auswahl der gewünschten Kriterien
  2. 2.
    Abhängig von der Werbesystemart:
    1. 1.
      Standard Werbesystemart
      1. 1.
        Auswahl der Werbekriterien
    2. 2.
      Erweiterte Werbesystemart
      1. 1.
        Eingabe des Jahres in dem das Werbekriterium vergeben wurde
      2. 2.
        Eingabe Kundentyp aus dem Kundenstamm
      3. 3.
        Auswahl: muss – kann – darf nicht (z.B. das Werbekriterium Foto / Cameras / Canon muss vorhanden sein das Werbekriterium Foto / Objektive / Canon darf nicht vorhanden sein, für eine Aussendung über Canon-Objektive.)
      4. 4.
        <F10> beendet die Auswahl.
  3. 3.
    Druckoption - Aufdruck 'Info Mail Entgelt bezahlt', Kein Aufdruck
  4. 4.
    Auswahl der Anrede – keine Anrede, formelle oder persönliche Anrede aus dem Kundenstamm
  5. 5.
    Den Ausdruck mit dem ersten gewählten Kunden beginnen – Druckt nach o.a. Auswahl den Brief an alle gewählten Kunden vom ersten bis zum letzten
  6. 6.
    Den Ausdruck nach einem Abbruch fortsetzen - Druckt nach o.a. Auswahl den Brief an alle gewählten Kunden vom ersten bis zum letzten, setzt aber bei einem eventuellen Abbruch fort

Geburtstag

Geburtstagsbrief an Kunden die im Feld Geburtsdatum einen Eintrag haben.
Vorgehensweise:
  1. 1.
    Zeitraum von - bis
  2. 2.
    Druckoption - Aufdruck „Info Mail Entgelt bezahlt“ oder „Kein Aufdruck“
  3. 3.
    Auswahl der Anrede – keine Anrede, formelle oder persönliche Anrede aus dem Kundenstamm
  4. 4.
    Den Ausdruck mit dem ersten gewählten Kunden beginnen – Druckt nach o.a. Auswahl den Brief an alle gewählten Kunden vom ersten bis zum letzten
  5. 5.
    Den Ausdruck nach einem Abbruch fortsetzen - Druckt nach o.a. Auswahl den Brief an alle gewählten Kunden vom ersten bis zum letzten, setzt aber bei einem eventuellen Abbruch fort

Adressetiketten/Werbekriterien

In diesem Menüpunkt werden Adressetiketten für Aussendungen an Kunden gedruckt.
Alle
Es werden Adressetiketten an alle Kunden gedruckt.
Erin.Werb. = Erinnerungswerbung
Selektiert Kunden welche seit 90 Tagen nicht mehr gekauft haben.
  1. 1.
    Druckoption - Aufdruck „Info Mail Entgelt bezahlt“, Kein Aufdruck
  2. 2.
    Den Ausdruck mit dem ersten gewählten Kunden beginnen – Druckt Etiketten an alle gewählten Kunden vom ersten bis zum letzten
  3. 3.
    Den Ausdruck nach einem Abbruch fortsetzen - Druckt an alle gewählten Kunden vom ersten bis zum letzten, setzt aber bei einem eventuellen Abbruch fort.

Adressetiketten/Externe Datei

Hauptauswahl > Marketing > Werbung u. Briefe > Adressetiketten/Externe Datei
In diesem Menüpunkt werden Adressetiketten aus einer Datei gedruckt. Die Datei muss im Menüpunkt Hauptauswahl > Listen > Kunden, wie jede andere Liste auch, erstellt und in eine Datei abgespeichert werden, z.B. unter dem Namen Adressetiketten.
Folgende Felder müssen unter (Kunden) selektiert werden:
  • Ku.Nr.
  • Titel
  • Name1
  • Name2
  • Name3
  • Straße
  • Plz
  • Ort
Die Liste kann nach verschiedenen Kriterien begrenzt werden, z.B. nach Plz, Umsatz etc.

Kundenexport

In diesem Menüpunkt werden Kundendaten für externe Bearbeitung in eine Datei im DBF-Format exportiert.
Es werden die neuen Adressvorschriften der Post angewendet. Zusätzlich werden die Felder AB1 bis AB8 ausgegeben. Diese Felder stellen einen Adressblock dar, in dem die Adresse ohne Leerzeilen formatiert ist. Dieser Adressblock kann in Serienbriefen verwendet werden.

Export / Werbebriefe

In diesem Menüpunkt werden Kundendaten für Aussendungen, z.B. im Word als Serienbrief, in eine Datei gespeichert.
Export in: Eingabe des Dateinamens
Alle
Es werden Adressetiketten an alle Kunden gedruckt.
Erin.Werb. = Erinnerungswerbung
Selektiert Kunden welche seit 90 Tagen nicht mehr gekauft haben. Es werden alle Kundendaten in o.a. Datei gespeichert.
Werbekriterium
Geburtstag
Es werden Kundendaten deren Geburtsdatum aus dem Kundenstamm in den gewählten Zeitraum fällt in o.a. Datei gespeichert.
Zeitraum von bis
Es stehen folgende Daten zur Verfügung:
  • NO = Kundennummer (numerisch)
  • TITEL
  • NAME1
  • NAME2
  • NAME3
  • ADRESSE
  • PLZ
  • ORT
  • LAND
  • AB1 bis AB8 Diese Felder stellen einen Adressblock dar, in dem die Adresse ohne Leerzeilen formatiert ist.
  • FOANR = formelle Anrede
  • BRANR = pers. Briefanrede
  • KTPE1 = Kontaktperson 1
  • AB1 bis AB8 Diese Felder stellen einen Adressblock dar, in dem die Adresse ohne Leerzeilen formatiert ist.
  • TEL = Telefonnummer
  • TEL2 = Telefonnummer2
  • MOBIL = Mobilnummer
  • MOBIL2 = Mobilnummer2
  • Email = E-Mail-Adresse
  • CNO = Kundennummer als String für Serienbriefe im Word
  • EANFCD = Strichcode Font
  • BASUMS = Umsatz des in den Optionen eingegebenen Zeitraumes

Export / Kundenkartendruck

In diesem Menüpunkt werden Kundendaten für den Druck von Kundenkarten zur Weitergabe z.B. an eine Druckerei in eine Datei gespeichert.
  • Export in: Eingabe des Dateinamens
  • Neue Kunden exportieren: Nur neue Kunden werden exportiert
  • Geänderte Kunden exportieren: Nur geänderte Kunden werden exportiert
  • Alle Kunden für Werbung: Alle Kunden werden exportiert
Beim Export für die Werbung wird der Status der Neu- und Änderungskunden nicht geändert.
Folgende Daten stehen zur Verfügung:
  • FILNR
  • LFDNR = Kundennummer (numerisch)
  • TITEL
  • NAME1
  • NAME2
  • NAME3
  • ADRESSE
  • PLZ
  • ORT
  • AB1 bis AB8 Diese Felder stellen einen Adressblock dar, in dem die Adresse ohne Leerzeilen formatiert ist.
  • EANCODE
  • EANFCD = Strichcode Font

Export/ WarengrArtikel/Lief.

In diesem Menüpunkt werden Kundendaten die in einer bestimmten ABT/HWG/WG, einen bestimmten Artikel oder von einem bestimmten Lieferanten gekauft haben, für Aussendungen z.B. im Word als Serienbrief in eine Datei gespeichert.
  • Export in: Eingabe des Dateinamens
  • Zeitraum von: bis: Zeitraum in dem der Kunde gekauft hat. Wird kein Zeitraum angegeben, so wird der gesamte verfügbare Zeitraum ausgewählt.
  • Filter festlegen
    • <F2> = Zeile einfügen
      • Warengruppe
      • Artikel
      • Lieferant
      • Auswahl: muss – kann – darf nicht (z.B. das Werbekriterium Foto / Cameras / Canon muss vorhanden sein das Werbekriterium Foto / Objektive / Canon darf nicht vorhanden sein, für eine Aussendung über Canon-Objektive.)
    • <F3> = Zeile löschen
    • <F10> = Export durchführen
Es stehen folgende Daten zur Verfügung:
  • NO = Kundennummer (numerisch)
  • TITEL
  • NAME1
  • NAME2
  • NAME3
  • ADRESSE
  • PLZ
  • ORT
  • LAND
  • AB1 bis AB8 Diese Felder stellen einen Adressblock dar, in dem die Adresse ohne Leerzeilen formatiert ist.
  • TEL
  • TEL2
  • MOBIL
  • MOBIL2
  • FOANR = formelle Anrede
  • BRANR = pers. Briefanrede
  • CNO Kundennummer alphanumerisch
  • UMSATZ
  • EANFCD = Strichcode Font

E-Mail-Marketing

Für diesen Menüpunkt ist das Modul E-Mail-Marketing notwendig.
In den Grundwerten Werbesystem werden die Einstellungen vorgenommen.
Bei jeder Abschlussverarbeitung werden von ETRON die Daten zum E-Mail-Server übertragen.
Wird in der Kassa ein Kunde aufgerufen der keine oder eine unzustellbare E-Mail-Adresse eingetragen hat kommt eine Meldung. Voraussetzung dafür ist die Aktivierung der Grundwerte-ID 301/Beim Verkauf auf fehlende E-Mail-Adresse hinweisen
Hier kann eine E-Mail-Adresse eingegeben und mit <F10> gespeichert werden.
<F1>
druckt bei Verkauf beenden nach dem Kassenbon den in der Grundwerte-ID 300 / Bon mit Mailanmeldung drucken festgelegten Bon aus.
<F2>
bringt den Hinweis beim nächsten mal wieder.
<F7>
aktiviert im Kundenstamm/Optionen die Option Kein Newsletter.
Mit der Grundwerte-ID 331 / Geburtstagsbrief kann die Zusendung des Geburtstagsbriefes per E-Mail aktiviert werden. Am Mailingserver muss dazu eine Liste „Geburtstag“ mit automatischer Versendung konfiguriert werden.|
Zum Geburtstags-E-Mail kann eine Gutschrift als Euro Betrag gebucht werden. In der Kassa wird auf die Gutschrift hingewiesen und kann auf Wunsch abgezogen werden. Eine Einlösung der Gutschrift über einen ETRON Standardwebshop kann konfiguriert werden.
Für die Aktivierung müssen folgende Grundwerteoptionen gesetzt werden:
  1. 1.
    ID 605 / Geburtstagsgutschrift Kundentypen. Die hier eingetragenen Kundentypen sind für die Geburtstagsgutschriftbuchung zugelassen. Bleibt diese Option leer sind alle Kundentypen zugelassen.
  2. 2.
    ID 606 / Geburtstagsgutschrift Betrag. Betrag der im Zuge des Geburtstagsmailings gutgeschrieben wird.
  3. 3.
    ID 607 / Geburtstagsgutschrift Gültigkeit (Monate). Gültigkeitsdauer der Gutschrift. Nach diesem Zeitraum verfällt die Gutschrift.
Sondermailing übertragen
Quelldatei: Auswahl der Datei mit den Kunden welche das Mailing erhalten sollen, diese Datei kann über „Listen“ oder „Kundenexport“ erstellt werden, folgende Felder sind Pflichtfelder:
  • Kundennummer : NO
  • Anrede : TITEL
  • Name1 : NAME1
  • Name2 : NAME2
  • Name3 : NAME3
  • Adresse : ADRESSE
  • Postleitzahl : PLZ
  • Ort : ORT
  • Kontaktperson : KTPE1
  • E-Mail : EMAIL
Listenname: dieser Name scheint im E-Mail-Marketing-Portal auf.
Online Newsletteranmeldungen zuordnen
Beim Einstieg in die Kassa in der Früh bekommt man die Meldung, dass sich Kunden für den Newsletter angemeldet haben. In diesem Menüpunkt können mit Dublettenabgleich bei eventuell schon angelegten Kunden die E-Mail-Adressen zugeordnet werden. Bei der Zuordnung an bestehende Kunden werden nur die ausgefüllten Felder ersetzt. Bei Firmen wird nur die Kontaktperson eingetragen.
Optionen festlegen
Im Kundenstamm können den Kunden Werbekriterien zugeordnet werden – erweiterte Werbekriterien – z.B. ein Kriterium für die Sprache, ein Kriterium für die Branche oder mehrere Branchen, diese werden dann bei den Optionen eingetragen. Die Zuordnungen in diese Abteilungen werden mit den Feldern 25 bis 28 in das Onlineportal übertragen. In diesem Menüpunkt werden die Servereinstellungen vorgenommen.
E-Mail Infobon festlegen
In diesem Menüpunkt wird der Bon erstellt, der an der Kassa ausgedruckt werden kann, wenn ein Kunde aufgerufen wird, bei dem keine oder eine unzustellbare E-Mail-Adresse eingetragen ist. Für den Bonausdruck kann ein Text eingegeben werden und ein Bild für den Druck zugeordnet werden.
BB