Importoptionen (Trafik)
Hauptauswahl > Stammdatenimport > Importoptionen

Zeitschriften

Zeitschriften

Vorschlag von Etron

\TABDAT
das bedeutet, dass vom aktuellen Etronlaufwerk in dem Ordner TABDAT die Datei STAMMV1.TXT importiert wird. Eingabe der Lieferantennummern der Grossisten aus den Lieferantenstammdaten sowie die Höhe des Rabatts, abspeichern mit <F10>. Der Ordner TABDAT muss im Etronlaufwerk angelegt sein. Die Warengruppenumschlüsselung wurde bereits eingerichtet. Voraussetzung für den Import ist das Vorhandensein der ABT/HWG/WG 15 Presseerzeugnisse 01 Presseerzeugnisse 01 Presseerzeugnisse.
Mediaprint Region
Auswahl der Region für die Tageszeitungen. Wird die Option automatischer Import aktiviert, werden automatisch jeden Tag um die angegebene Uhrzeit die aktuellen Zeitschriftendaten und Rauchwaren importiert, Voraussetzung ist natürlich, dass der Computer nicht ausgeschalten wird.

EH2000

Hauptauswahl > Stammdatenimport > Importoptionen > Zeitschriften > EH 2000
Hier werden die von EH2000 bereitgestellten Zugangsdaten eingetragen.
Feld
Wert aus Feld vom E-Mail
User
Benutzername: meinUser
Passwort
Passwort: abcdefgh
Valora Services Partnerkennung
ILN: 99xxxxxxxxxxx
Mediaprint Partnerkennung
ILN: 99xxxxxxxxxxx
Morawa Partnerkennung
ILN: 99xxxxxxxxxxx

Sonstige

Import von Stammdaten die im Internet zur Verfügung gestellt werden.
Voraussetzung: Internetzugang
Pfad der Quelldatei
Hier wird das Verzeichnis sowie der Name der zu importierenden Datei eingegeben. Vorschlag von Etron: \TABDAT\SOWEB.TXT dies bedeutet, dass vom aktuellen Etronlaufwerk in dem Ordner TABDAT unter dem Namen SOWEB.TXT importiert wird.
Zuordnung der Lieferantennummern
Zuordnung der einzelnen Lieferanten
Automatischer Import mit EH2000
mit dieser Funktion kann der automatische Rauchwarenimport aktiviert werden
Preisliste
1 = Tabakfachgeschäft 2 = Tabakverkaufsstelle Tabakverkaufsstellen werden (im Gegensatz zum Tabakfachgeschäft!) als zusätzliche Berechtigung an Gewerbeinhaber vergeben, welche Tabakprodukte in Verbindung mit einem anderen, meist schon bestehenden Gewerbe - wie zum Beispiel dem Lebensmittelhandel oder dem Gastgewerbe - an ihre Kunden verkaufen möchten. Tabakverkaufsstellen (auch „verbundene Trafiken“ genannt) werden in der Regel in jenen Fällen vergeben, in denen aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ein Tabakfachgeschäft nicht wirtschaftlich zu führen wäre, aber aufgrund der Bevölkerungszahl ein Bedarf am Verkauf von Tabakwaren gegeben ist. Beim Tabakwarenverkauf in Tabakverkaufsstellen steht die Nahversorgung mit Tabakwaren im Vordergrund. Den Betreibern einer Tabakverkaufsstelle steht eine andere Handelsspanne als den Inhabern von Tabakfachgeschäften zu.
Vignettenzahlungsweise
Eingabe der Zahlungsweise, beeinflusst den Einkaufspreis.
Einzelzigarrenverwaltung
Werden Zigarren einzeln verkauft muss hier ein J eingegeben werden. Vorhandene EAN-Codes werden beim Import übernommen.
Abteilung Moosmayr
Eingabe der Abteilung in welche Moosmayr-Artikel zugeordnet werden.
Abteilung Danczek
Eingabe der Abteilung in welche Danczek-Artikel zugeordnet werden.
Abspeichern mit <F10>.