Kreditverwaltung
Hauptauswahl > Verschiedenes > Kreditverwaltung

Kreditbericht/Kunde

Hauptauswahl > Verschiedenes > Kreditverwaltung > Kreditbericht/Kunde
Hauptauswahl > Kassa Auswertungen > Kredit – Bericht von Kunden
Zeigt offene Rechnungen und Anzahlungen von Kunden, die bei den Netto Tagen weniger als 99 Tage eingetragen haben und bei denen die Option "Keine Mahnung" nicht angehakt ist.

Alle Kunden

Hauptauswahl > Verschiedenes > Kreditverwaltung > Kreditbericht/ Kunde
Zeigt offene Rechnungen und Anzahlungen von allen Kunden. Das Feld „Kunde“ darf nicht angehakt sein.
Beim Excelexport sind zusätzlich die Spalten Fälligkeit = Rechnungsdatum + Zahlungsziel, sowie Resttage/Fälligkeit = Fälligkeit – Datum, verfügbar.

Einzelkunde

Hauptauswahl > Verschiedenes > Kreditverwaltung > Kreditbericht/ Kunde
Zeigt offene Rechnungen und Anzahlungen eines Kunden. Das Feld „Kunde“ muss angehakt sein, es kommt ein Auswahlfenster in dem die Kunde ausgewählt werden muss.

Übersicht ohne Summen

Hauptauswahl > Verschiedenes > Kreditverwaltung > Kreditbericht/ Kunde
Zeigt eine Übersicht offener Rechnungen und Anzahlungen von allen Kunden.

Kreditmahnungen

Hauptauswahl > Verschiedenes > Kreditverwaltung > Kreditmahnungen
Update in Version 5.714 Update in Version 5.732
In diesem Menüpunkt werden offene Rechnungen angezeigt und gemahnt.

Kredite erster Ausdruck

Hauptauswahl > Verschiedenes > Kreditverwaltung > Kreditmahnungen > Kredite erster Ausdruck
In diesem Menüpunkt werden Mahnungen über offene Rechnungen gedruckt. Beim Druck der Mahnungen wird der in den Kundenstammdaten eingetragene Zeitraum für das Nettoziel berücksichtigt. Sieben Tage nach Ende dieser Frist wird die Rechnung zur Mahnung vorgeschlagen. Nach der 1. Mahnung wird die Rechnung bei jedem weiteren Aufruf des Mahnprogrammes zur Mahnung vorgeschlagen. Vor dem endgültigen Druck wird eine Liste mit allen anstehenden Mahnungen erstellt, jede Zeile ist mit → gekennzeichnet, alle gekennzeichneten Mahnungen werden ausgedruckt. Aus dieser Liste können einzelne Kunden gestrichen werden. Diese werden dann erst beim nächsten Mahnlauf wieder vorgeschlagen. Ist in den Kundenstammdaten unter Info „Keine Mahnungen“ eingetragen, so scheinen diese Kunden nicht auf, auch wenn eine Mahnung fällig wäre.

Kredite Nachdruck

Hauptauswahl > Verschiedenes > Kreditverwaltung > Kreditmahnungen > Kredite Nachdruck
War durch einen Papierstau oder ähnliches der Ausdruck nicht in Ordnung, können über diesen Punkt die Mahnungen nochmals gedruckt werden, ohne dass die Mahnstufe erhöht wird.
<ENTER>
→ entfernen/hinzufügen in der jeweiligen Zeile
<F2>
alle → entfernen/hinzufügen
<F3>
Mahnstufe in der jeweiligen Zeile ändern
<F10>
alle mit → gekennzeichneten Mahnungen drucken

Lieferscheine erster Ausdruck

Hauptauswahl > Verschiedenes > Kreditverwaltung > Kreditmahnungen > Lieferscheine erster Ausdruck
In diesem Menüpunkt werden Mahnungen über alle offenen Lieferscheine gedruckt.

Lieferscheine Nachdruck

Hauptauswahl > Verschiedenes > Kreditverwaltung > Kreditmahnungen > Lieferscheine Nachdruck
In diesem Menüpunkt werden Mahnungen über alle offene Lieferscheine nachgedruckt, die Mahnstufe wird nicht erhöht.

Mahnungstexte ändern

Hauptauswahl > Verschiedenes > Kreditverwaltung > Kreditmahnungen > Mahnungstexte ändern
In diesem Menüpunkt werden die 9 Mahnstufen, -spesen sowie -texte eingegeben.

Kreditzahlungsbuchung

Hauptauswahl > Verschiedenes > Kreditverwaltung > Kreditzahlungsbuchung
Offene Rechnungen aus anderen Filialen werden als bezahlt ausgebucht.
  1. 1.
    Eingabe der Mitarbeiternummer oder Mitarbeiter PIN.
  2. 2.
    Eingabe der Rechnungsnummer (die Filialnummer ist in der Rechnungsnummer enthalten)
Beim Buchen von Kreditbezahlungen wird ein Protokoll unter Listen laden gespeichert und am Bildschirm ausgegeben. In der Grundwerte-ID 264 / Kreditbezahlungsprotokoll Ausgabeart kann auch keine Ausgabe oder die direkte Ausgabe am Drucker gewählt werden.