Kommissionierung
Mit der Kommissionierung können Aufträge einfach verwaltet werden. Es erfolgt eine automatische Bestellung der nicht lagernden Positionen beim Lieferanten oder einer anderen Filiale. Die Artikel werden beim Lagerzugang für den Kunden kommissioniert bzw. reserviert. Es erfolgt eine automatische Faktura.
Für die Kommissionierung ist ein zusätzliches Modul erforderlich.

Auftragskommissionierung

Hauptauswahl > Lager > Bestellwesen > Kommissionierung
Es werden lagernde Artikel für die erfassten Aufträge reserviert. Ware die nicht vorhanden ist, wird automatisch als Bestellung beim Lieferanten eingetragen. Die Bearbeitung der Kommissionsliste kann auf bestimmte Aufträge begrenzt werden.
Aufträge können nach der Person die den Auftrag erstellt hat gefiltert werden.
Danach erscheinen die Aufträge. Positionen bei denen eine Änderung eingetreten ist werden Grün angezeigt.
Felder der Artikelpositionen :
EAN/BENR
Interner EAN und Bestellnummer
TEXT
Artikeltext
STK
Bestellte Menge
KOM
Kommissionierte Menge (Gesamt)
KOM-TM
Kommissionierte Teilmenge (Änderung zum letzten Kommissionsschein)
BESTA
Lagerbestand
BE-LI
Beim Lieferanten bestellte Menge
BE-FI
In einer Filiale bestellte Menge
Auslief.
Auslieferungsstatus
<ENTER> Bearbeiten Beim Aufruf der Kommissionierung werden neuen Aufträgen automatisch lagernde Artikel zugeteilt. Der Rest wird zur Bestellung eingetragen. Diese Zuteilungen können geändert werden indem die entsprechende Position mit <ENTER> bestätigt wird.
Die kommissionierte Menge berechnet sich aus der bestellten Menge abzüglich der Bestellungen beim Lieferanten oder einer Filiale. Soll die Ware statt beim Lieferanten in einer Filiale bestellt werden, muss dies der Filiale telefonisch mitgeteilt werden. Die gewünschte Menge muss unter „Bestellung Lieferant“ reduziert und bei „Bestellung Filiale“ eingetragen werden.
<F6> Druck Die Liste kann entweder auf dem Drucker oder in den Dateieditor ausgegeben werden. Als Bereich können alle Aufträge oder nur der aktuelle gewählt werden.
<F10> Buchen Die Änderungen werden abgespeichert, hat sich die kommissionierte Menge geändert, werden Kommissionsscheine ausgedruckt. Ist für einen Auftrag eine Anzahlung/Vorauszahlung erforderlich, wird diese beim Buchen je nach Einstellung gedruckt oder gemailt. Rechnungen werden an die E-Mailadresse des Kunden gemailt.
Mit der Buchung wird automatisch eine Bestellung ausgelöst. Zur Bestellung wird jeder Artikel pro Kunde als Auftrag eingetragen und kann unter Lager > Bestellwesen > Lieferantenbestellungen drucken ausgedruckt werden.

Lagerzugang nach der Kommissionierung

Wird ein Artikel unter Lagerzugang vom Lieferanten zugebucht, erfolgt automatisch eine Kommissionierung. Bei einem Lagerzugang von einer Filiale wird der Bestand automatisch dem ältesten Auftrag zugeordnet.
Nach einem Lagerzugang muss erneut die Kommissionsliste aufgerufen werden um die Kommissionsscheine zu drucken. Wenn dabei keine neuen Aufträge berücksichtigt werden sollen, muss beim Aufruf der Kommissionsliste der Filter auf *Lagerzugänge* gesetzt werden.
Could not load image

Auslieferung

Wenn alle Positionen eines Auftrages kommissioniert sind und der Bezahlungsstatus OK ist, wird im Auftragskopf der Hinweis „* FERTIG FÜR AUSLIEFERUNG *“ angezeigt.
Status der Bezahlung :
„Anzahlung wird gedruckt“
Es wird eine Anzahlungsrechnung gedruckt/gemailt.
„Vorauszahlung wird gedruckt“
Es wird eine Vorauszahlungsrechnung gedruckt/gemailt.
„Anzahlung noch offen“
Es wurde eine Anzahlungsrechnung gedruckt, die Zahlung ist noch nicht eingelangt.
„Vorauszahlung noch offen“
Es wurde eine Vorauszahlungsrechnung gedruckt, die Zahlung ist noch nicht eingelangt.
* OK *“
Anzahlung/Vorauszahlung ist eingelangt bzw. für den Auftrag nicht erforderlich.
Ist noch nicht die gesamte Ware kommissioniert, bleibt der Rest als Rückstand offen.
Für einzelne Positionen kann der Auslieferungsstatus geändert werden in dem die Position mit <ENTER> bestätigt wird.
Für den kompletten Auftrag kann der Auslieferungsstatus geändert werden, indem die Zeile mit „Auslieferung:“ im Auftragskopf bestätigt wird.
Wird die Auslieferung mit Rechnung gewählt, werden eventuelle Anzahlungen/Vorauszahlungen automatisch abgezogen, Rechnungen werden an die E-Mailadresse des Kunden gemailt.

Kommissionierung mit speziellem Lager

Die Kommissionierung funktioniert auch wenn das Lager in einer beliebigen Filiale geführt wird. Die Basis sind die Lagerstände die auch an den Webshop gemeldet werden. Die Filiale kann unter den Webshopoptionen festgelegt werden.